CDU diskutiert Zukunft des ländlichen Raumes

CDU diskutiert Zukunft des ländlichen Raumes
16.04.2021

Die Zukunft des ländlichen Raumes steht im Mittelpunkt der Diskussionen bei der nächsten digitalen Vorstandssitzung der CDU Kirchlinteln am kommenden Dienstag, den 20. April. Basis für den Austausch ist ein digitales Fachgespräch auf Landesebene, bei dem auch die Auswirkungen der Pandemie thematisiert worden sind. „In diesen Zeiten wächst die Sehnsucht nach einem sicheren Rückzugsort mit überschaubaren, regionalen Strukturen – eine große Chance für unsere Dörfer, auch in unserer Gemeinde Kirchlinteln“, berichtet CDU-Vorsitzender Steffen Lühning. „Durch die Digitalisierung und das wachsende Angebot an HomeOffice-Möglichkeiten werden die Dörfer auch als Arbeitsort attraktiver“, erklärt Karin Wiedemann und ergänzt: „Deshalb müssen wir weiter darauf drängen, in allen Ortschaften eine gute Breitbandversorgung zu schaffen.“ Standortmarketing, lokale Wirtschaftsförderung und aktive Flächenentwicklung sind weitere Handlungsansätze in diesem Bereich. „Ein Schlüssel für die dörfliche Entwicklung ist auch immer der Einbezug der lokalen Akteure vor Ort, z.B. von Vereinsvorsitzenden, die symbolisch für die vielen Aktiven im Ehrenamt stehen“, freut sich Henning Leeske auf die bevorstehende Diskussion. Ein weiteres Thema ist der Stand der Vorbereitungen für die Kommunalwahlen im September – außerdem soll über Kirchlintler Kernthemen für die ebenfalls anstehende Bundestagswahl gesprochen werden.