CDU geht mit 26 Kandidatinnen und Kandidaten in die Wahl

CDU geht mit 26 Kandidatinnen und Kandidaten in die Wahl
28.05.2021

Mit insgesamt 26 Kandidatinnen und Kandidaten startet die CDU Kirchlinteln in die Kommunalwahl. Einstimmig fiel das Votum vergangenen Donnerstag aus, als die Parteimitglieder über die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 12. September entschieden haben. „Durch unser breit aufgestelltes Kandidatenteam sind wir dicht dran, an den Interessen der Menschen vor Ort“, berichtet Steffen Lühning. „Wir haben mindestens einen Kandidaten in jeder unserer 17 Ortschaften. Unser Kandidatenteam setzt sich aus Persönlichkeiten aller Berufs- und Interessengruppen zusammen“, so Lühning weiter.

Es sind neben 15 CDU-Mitgliedern auch 11 Parteilose auf der Liste. Daher habe man sich erneut für den Begriff der offenen Bürgerliste entschieden. Die jüngste Kandidatin ist Sina-Marie Janke aus Bendingbostel mit 19 Jahren, die sich besonders den Interessen der Jugend verschreiben möchte. Auch der Ratsvorsitzende Wilhelm Hogrefe will sich weiterhin für die Gemeinde Kirchlinteln engagieren. "Mit meiner langjährigen Erfahrung und meinen guten Verbindungen zum Landrat und zu den Landes- und Bundesbehörden möchte ich unser junges Team tatkräftig unterstützen", erklärt der frühere Landtagsabgeordnete. „Spitzenkandidaten stehen bei uns vorne, mittendrin und am Ende der Liste“, heißt es in der Pressemitteilung der Christdemokraten. So wird der Wahlvorschlag vom Verbandsvorsitzenden Steffen Lühning angeführt und durch den amtierenden Fraktionsvorsitzenden Arne Jacobs abgeschlossen. Jacobs tritt gleichzeitig als Direktkandidat für die Bürgermeisterwahl an. „Sollte ich die Wahl zum Bürgermeister nicht gewinnen können, so möchte ich mich durch eine Wahl über die Gemeinderatsliste weiterhin als Ratsherr für unsere Heimat engagieren“, erklärt Jacobs die gleichzeitige Kandidatur.

Anschließend stellte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Torsten Blanke seine Leitgedanken 2021 – 2026 vor, die eine Diskussionsgrundlage für folgende Kandidatenworkshops sein werden. „Das Leben auf dem Land hat an Attraktivität gewonnen und der Trend seit der Corona-Pandemie noch einmal zugenommen“, skizzierte Blanke die Chancen für die Gemeinde Kirchlinteln. Hauptziel sei es, die Eigenständigkeit der Gemeinde zu sichern. „Wir werden nachhaltige Konzepte entwickeln, um unsere Dörfer noch lebenswerter und fit für die Zukunft zu machen“, umriss Blanke grob die Gedanken. In den Themenfeldern Tourismus und Baulandentwicklung stellte Blanke dann beispielhaft erste Ideen vor, die durch das Kandidatenteam weiter konkretisiert und in handfeste Maßnahmen durch politisches Handeln überführt werden sollen.

Bewerber der CDU für die Gemeinderatswahl sind:
1. Steffen Lühning (Kirchlinteln / Otersen)
2. Wilhelm Hogrefe (Luttum)
3. Karin Wiedemann (Kreepen-Brammer)
4. Torsten Blanke (Hohenaverbergen)
5. Fred Martens (Weitzmühlen)
6. Chatarina Luttmann (Heins)
7. Lars Hogrefe (Neddenaverbergen)
8. Claus-Hermann Hoops (Luttum)
9. Sina-Marie Janke (Bendingbostel)
10. Heinz Bischoff (Kirchlinteln)
11. Wolfgang Ritz (Sehlingen)
12. Birgit Söhn (Hohenaverbergen)
13. Hermann Ramme (Armsen)
14. Christian Rugen (Brunsbrock)
15. Nadine Suchert (Kirchlinteln)
16. Erwin Rippe (Holtum)
17. Felix Rowohlt (Deelsen)
18. Angela Härthe (Luttum)
19. Gerd Hammermeister (Schafwinkel)
20. Dieter Hestermann (Wittlohe)
21. Dr. Jörg Schumacher (Kirchlinteln)
22. Fred Hüneke (Kükenmoor)
23. Daniel Langen (Lehringen)
24. Gerd Scharninghausen (Armsen)
25. Johann Twietmeyer (Stemmen)
26. Arne Jacobs (Holtum)